gemeindesprengel friedrichshain nord » Veranstaltungen

Februar 2017

17.02.2017
18:00 - 20:00
Samariterkirche, Winterkirche
Samariterplatz
iCal (.ics)

Sehnsucht Deutschland, Filmpräsentation

12 junge Berliner*innen haben sich auf den Weg gemacht sich mit den Veränderungen ihres Heimatlands Deutschland unter dem Eindruck der Ankunft von Flüchtlingen auseinanderzusetzen. Begleitet von einem Kameramann verfolgten sie die Wege von Menschen zurück die hier Zuflucht suchten. Über Wien und den Balkan reisten sie in die Türkei. Wohl wissend, dass ihnen die Heimkehr jederzeit offen stand. Sie fragten unterschiedlichste Menschen nach ihren Sehnsüchten, Bildern und Erwartungen die sie mit Deutschland verbinden. Herausgekommen ist ein spannungsreicher Film über den Wagemut junger Menschen Gewissheiten aufzugeben und sich auf Fremdes einzulassen. Im Anschluss an die Filmvorführung gibt es die Möglichkeit zum persönlichen Austausch bei einem Buffet.

Wir freuen uns auf Euer Kommen.
Der Eintritt ist frei, Spenden werden gern entgegen genommen.

Projektdurchführende Organisationen:
„Gemeinsam Verwildern“
Eine Aktion der Ev. Kirchengemeinde Auferstehung

In Kooperation mit…
„In- und Ausländerarbeit“
Ev. Kirchengemeinde Galiläa-Samariter

Familienzentrum „Hand in Hand“
Vielfarb Social gGmbH

Finanziert durch…
JUGEND für Europa
Nationale Agentur Erasmus+ JUGEND IN AKTION

——————————-
Kinder brauchen Matsch
Aktion der Ev. Kirchengemeinde Auferstehung


März 2017

25.03.2017
18:00 - 20:00
Samariterkirche, Kirchgarten
Samariterplatz
iCal (.ics)

Von Bach bis Krach, Benefizkonzert mit Roland Baumgarte, Violincello

Bach ist nicht alles, aber ohne Bach ist alles nichts!
Dieses Soloprogramm ist eine Mixtur aus Bachwerken und Machwerken, es enthält auch Teile des Improvisato- und des Kirchentagsprogramms und wird gewürzt mit Kompositionen, die Tonkünstler verschiedenster Epochen für Violoncello Solo zubereitet haben. Das Programm ist vielfältig und auf
keinen Fall langweilig – nicht einmal für den Cellisten, wenn er es häufiger spielt!
Fragen an das Publikum: Weiß jemand, was ein ROMPF ist? Kann man japanische Musik auf dem Cello
spielen? Wie kommt der Broadway in den Konzertsaal?Kann ein Bär Geschichten erzählen?
(Wird alles im Konzert beantwortet…)
Roland Baumgarte wurde 1957 in Zürich/Schweiz geboren, übersiedelte aber bald nach
Hannover. Seine musisch interessierten Eltern gewährten ihm eine phantasievolle Erziehung
und weckten sein Interesse für die Musik, welche ihm bald als das geeignete Berufsziel erschien.
Das Violoncello-Studium absolvierte er an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover,
wo er bei Horst Beckedorf zum Instrumentallehrer und Orchestermusiker ausgebildet wurde.
Weitere wertvolle Anregungen für sein Violoncellospiel erhielt er von Eckart Schramm sowie den
Professoren Friedrich-Jürgen Sellheim, Konrad Haesler, Vladislav Markovic und Rudolf
Metzmacher. Schon bald galt seine besondere Vorliebe der Ensemblearbeit, wobei er sich bis
heute auch als Chor- und Orchesterdirigent betätigt.
Zwischenzeitlich arbeitete er früher auch im Verwaltungsbereich einiger Kultureinrichtungen,
beispielsweise als stellvertretender Musikschulleiter oder Leiter des Jazzbüros Hannover. Im Jahr
2005 erwarb er eine Zusatzqualifikation als Kulturmanager.
Derzeit ist er im Raum Hannover an der Musikschule Isernhagen & Burgwedel sowie an der
Musikschule Wedemark als Lehrer tätig und leitet den Chor der St. Marien-Gemeinde
Isernhagen sowie die Ricklinger Kantorei. Außerdem dirigiert er das Erwachsenen-Projektorchester
“Orchestrino al gusto”.”Als freier Musiker spielt er in Formationen verschiedenster
Stilepochen von Barock bis Jazz.

Homepage: www.Baumgarte.de


Mai 2017

21.05.2017
16:01 - 17:28
Samariterkirche
Samariterplatz
iCal (.ics)

Chorkonzert

Der Hugo Distler Chor und unsere Kantorei singen Werke von Schütz, Bach, Mendelssohn, Blickhan, Brommann u.a.

Leitung: Lothar Kirchbaum

Eintritt frei, um eine Spende für die Kirchenmusik wird gebeten.


September 2017

24.09.2017
18:02 - 20:19
Samariterkirche
Samariterplatz
iCal (.ics)

Oratorium “Paulus” von Felix Mendelssohn Bartholdy

Am Sonntag, dem 24. September um 18 Uhr laden wir zu einer Aufführung des Oratoriums “Paulus” von Felix Mendelssohn Bartholdy in die Samariterkirche ein.

Rosemarie Arzt, Lena Carina Traupe, Ralph Eschrig und Haakon Schaub werden die Solopartien singen. Dazu musizieren der ökumenische Kantatenchor Havelberg gemeinsam mit dem Hugo Distler Chor Eggersdorf und unserer Kantorei an der Samariterkirche sowie das neue Kammerorchester Potsdam. Die Leitung hat Lothar Kirchbaum.

Eintrittspreise werden noch veröffentlicht.